Welche Immobilienportale gibt es und welches ist das beste?

geschrieben am 08.09.2014 von Rainer Kronauer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung oder verbindliche Aussage handelt. Sollten Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Unter 06241/933 90 90 stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Immobilienportale haben ganz Deutschland abgedeckt

Es gibt eigentlich keine einzige Ecke in Deutschland, die nicht von mindestens einem Immobilienportal abgedeckt wäre. Was die kleinen und mittleren Portale angeht, so arbeiten diese meist mit mittelständischen und kleinen Zeitungsverlagen zusammen, damit überwiegend lokale Interessenten angesprochen werden sollen.
Alle anderen und vor allem die Gro
ßen der Branche sind ebenfalls verknüpft, allerdings mit auflagestarken und überregionalen Zeitungen, Illustrierten, Mietervereinen oder Maklerverbänden. Letztendlich bilden sie den verlängerten Arm im Internet und erreichen damit Millionen von Usern.
Die drei gr
ößten Immobilienportale Immobilienscout24, Immowelt und Immonet haben das Bundesgebiet mehr oder weniger unter sich aufgeteilt. So findet man im Berliner Raum sehr viele Immowelt-Angebote, im Hamburger Raum „herrscht“ Immonet und Immobilienscout24 ist überwiegend im restlichen Deutschland vertreten.

ImmobilienScout24.de ist der Marktführer, aber …

Durch die ungleichmäßige geographische Verteilung ist es natürlich extrem schwer und wahrscheinlich auch unfair von Wettbewerbssiegern und –verlierern zu schreiben, denn jedes Portal hat sowohl seine Stärken als auch seine nicht so ganz starken Seiten.
Nimmt man einmal die berechneten Werte der Suchergebnisse bei Google, liegt eindeutig ImmobilienScout24.de mit
rund 55% vor Immowelt (24%) und Immonet (21%). Auch beim sogenannten Traffic-Ranking schneidet der Marktführer doppelt so gut ab wie seine Konkurrenten.
Die DtGV – Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH  - die als Orientierung für Verbraucher – unabhängig, neutral und fair – gilt, hat eine bundesweite Studie betrieben und die drei gr
ößten Portale einmal genauer unter die Lupe genommen.
Auch hier schnitt ImmobilienScout24.de als Klassenbester in den Kategorien “Angebotsvielfalt” und “Benutzerfreundlichkeit” ab. Immowelt.de und Immonet.de folgten wieder als zweite und dritte. Die gesamte Studie k
önnen Sie übrigens auf www.dtgv.de/ nachlesen.

Vorsicht bei den Laufzeiten

Wenn Sie ein Angebot in diesen oder anderen Portalen einstellen möchten, sollten Sie allerdings recht vorsichtig sein, da sich die Laufzeiten oft automatisch verlängern und dadurch unnötige Kosten entstehen könnten.

Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team von RE/MAX Invest Worms, Ihrem Immobilienmakler in Worms, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -