Ist dem Vermieter ein Ersatzschlüssel fuer die Wohnung gestattet?

geschrieben am 12.05.2013 von Rainer Kronauer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung oder verbindliche Aussage handelt. Sollten Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Unter 06241/933 90 90 stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.


Immer wieder kommt es zur Streitfrage darüber, ob der Vermieter einen Ersatzschlüssel für die vermietete Wohnung einbehalten darf. Dabei gehen die Meinungen zwischen Vermieter und Mieter oft in vollkommen gegensätzliche Richtungen.

Der Ersatzschlüssel wird oft zur Streitfrage


Ab dem Zeitpunkt der Übergabe geben Sie als Eigentümer eine Wohnung in den Besitz des Mieters. Trotzdem gehört das vermietete Objekt selbstverständlich weiterhin Ihnen, denn schließlich bleiben Sie der Eigentümer. Da ist es verständlich, dass Sie gerne über einen Ersatzschlüssel für das vermietete Objekt verfügen möchten. Schließlich sollte es Ihnen doch gestattet sein, hin und wieder nach dem Rechten zu sehen. Eventuell gibt es sogar einen Notfall und Sie müssen die Räumlichkeiten Ihrer Mieter dringend betreten.
Wer jedoch selber zur Miete wohnt, hat diesbezüglich eine etwas andere Sichtweise. Die gemietete Wohnung stellt das Zuhause dar, man wünscht sich in den eigenen vier Wänden eine absolute Privatsphäre. Weiß man den Ersatzschlüssel in den Händen des Vermieters, einer oft völlig fremden Person, kann das ein ungutes Gefühl erzeugen.


fehler-vermietung-vermeiden


Der Vermieter muss ein Zutrittsrecht erhalten


Tatsächlich dürfen Sie keinen Schlüssel zurückbehalten, wenn Sie eine Wohnung vermietet haben. Ihrem Mieter steht sogar das Recht zu, das Schloss an der Wohnungstüre austauschen zu lassen. Dieses Vorgehen rechtfertigt jedoch nicht, Sie tatsächlich aus Ihrem Eigentum auszusperren.
Besteht ein berechtigtes Interesse, muss Ihnen zweifelsohne Zutritt gewährt werden. Um zum Beispiel die Wärmemengenzähler an den Heizkörpern für die korrekte Abrechnung der Nebenkosten abzulesen, müssen Sie die entsprechenden Räume auch betreten dürfen. Auch für die Begutachtung anliegender Reparaturen muss Ihr Mieter Sie in die Wohnung lassen.

Auch in Abwesenheit des Mieters muss der Zutritt erfolgen können


Möchten Sie Unstimmigkeiten vermeiden, kündigen Sie Ihren Besuch am besten rechtzeitig an. So können Sie die Einrede des Mieters, er sei nicht zu Hause, umgehen und einen passenden Termin vereinbaren. Plant Ihr Mieter einen Urlaub oder ist er aus anderen Gründen für längere Zeit abwesend, muss er übrigens trotzdem dafür Sorge tragen, dass Sie im Notfall Zutrittsmöglichkeit zur Wohnung haben. Er kann dazu den Zweitschlüssel zum Beispiel in der Nachbarschaft hinterlegen. Muss eine Wohnungstüre tatsächlich gewaltsam aufgebrochen werden, haftet für diese Instandsetzung der Mieter. Denn auch wenn die Frage nach dem Recht des Vermieters auf den Besitz eines Ersatzschlüssels mit "Nein" beantwortet werden muss, bleibt das Zutrittsrecht gewährt.


Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team von RE/MAX Invest Worms, Ihrem Immobilienmakler in Worms, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!


team-immobilienmakler-worms-remax-invest

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -

Hinterlassen Sie einen Kommentar
@

* Diese Felder sind Pflichtfelder