Anzahlung beim Immobilienverkauf - die Vor- und Nachteile

geschrieben am 05.08.2013 von Rainer Kronauer

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich beim folgenden Artikel um keine Rechtsberatung oder verbindliche Aussage handelt. Sollten Sie konkrete Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Unter 06241/933 90 90 stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Welchen Vorteil hat eine Anzahlung beim Immobilienverkauf

Wenn Sie eine Wohnung oder ein Haus verkaufen wollen, werden sich in den meisten Fällen mehrere Kaufinteressenten melden, da Immobilien immer noch als sichere Kapitalanlage gelten. Jetzt kommt allerdings der anstrengenste und risikoreichste Moment, denn es gilt den richtigen Interessenten herauszufinden. Um sicher zu gehen, daß der potentielle Käufer es ernst meint und auch seriös und liquide ist, können Sie nach einer Anzahlung fragen. Jeder wirklich Interessierte wird dieser Forderung nachkommen und es als Grundstein des Kaufvertrages betrachten. Somit haben Sie den ersten erfolgreichen Schritt getan und einen potentiellen Kaufinteressenten für Ihre Immobilie gefunden.

Eine Anzahlung ist kein Vertragsersatz

Da ein Immobilienverkauf eine größere Finanzaktion ist und diese Transaktion nicht mit normalen Verkäufen verglichen werden sollte, ersetzt die Anzahlung eben nicht einen Vertrag. Durch die Vorab-Zahlung bindet man sich sicherlich den Kaufinteressenten mehr an sein Angebot, doch rechtlich ist damit noch nichts unter Dach und Fach. Erst der notariell beglaubigte Vertag und letztendlich der Grundbucheintrag lassen den Verkauf rechtlich als abgeschlossen gelten.

Welchen Nachteil hat eine Anzahlung beim Immobilienverkauf

Unter Umständen kann eine Anzahlung auch negativen Einfluß auf Ihre Verkaufsstrategie haben. Dies kann zum Beispiel passieren, wenn Sie Ihren vermeintlichen Käufer gefunden haben, die vereinbahrt Anzahlung auch erhalten haben und Sie dann ein überaus verlockendes Angebot erhalten, dem Sie nicht widerstehen möchten. Oder es stellt sich plötzlich heraus, daß Sie doch lieber an einen anderen Interessenten verkaufen wollen. In diesen Fällen kann es zu unangenehmen Momenten kommen, wenn Sie dem Erstangebot absagen müssen. Desweiteren sollten Sie von einer Anzahlung absehen, wenn Sie merken, daß sich Ihre Immobilie nur schwer verkaufen lässt. Hier kann eine vermeintlich frühzeitige Bindung für Interessierte abschreckende Wirkung haben.

Sollten Sie weitere Fragen oder Zweifel haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unser Team von RE/MAX Invest Worms, Ihrem Immobilienmakler in Worms, steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

team-immobilienmakler-worms-remax-invest

Kommentare


complementary colors esophagism axiolinguoclusal cheap paxil online anterior cerebral veins asterixis concha sphenoidalis

Byronmaf , geschrieben am 30.05.2017



Hinterlassen Sie einen Kommentar
@

* Diese Felder sind Pflichtfelder